Hausordnung

Wir begrüßen Sie herzlich in unserer Ferienwohnung. Wir haben uns beim Einrichten sehr viel Mühe gegeben und hoffen, dass Sie einen wunderschönen Urlaub bei uns verbringen werden. Nachstehende Hausordnung soll Ihnen eine Hilfe geben, in der wir beschreiben, wie wir uns den ordnungsgemäßen Umgang, ihrerseits, mit der Ferienwohnung vorstellen.


Allgemein: Sollten Sie irgendwas an der Einrichtung vermissen oder Hilfe benötigen – informieren Sie uns bitte umgehend. Nur so können wir evtl. Unzulänglichkeiten schnell beheben. Gern stehen wir Ihnen auch bei Fragen und Informationen zu Ausflugstipps u.ä. zur Verfügung. Sämtliche Dinge, die sich in der Wohnung befinden oder dazu gehören, dürfen und sollen von den Gästen genutzt werden. Bitte gehen Sie mit den Dingen in und um das Haus sorgsam um. Niemand wird absichtlich Sachen in der Unterkunft beschädigen, es kann jedoch jedem passieren, dass einmal was kaputt geht. Wir freuen uns, wenn Sie uns den entstandenen Schaden mitteilen und wir nicht erst nach Ihrer Abreise bzw. wenn die nächsten Mieter eingezogen sind, den Schaden feststellen. Die Mieter haften für Beschädigungen, soweit sie, Ihre Mitreisenden oder Gäste diese verschuldet oder aus anderen Gründen zu vertreten haben; hier sind aber nicht Kleinigkeiten, wie z.B. ein zerbrochenes Glas gemeint. Diese Ferienwohnung ist eine Nichtraucherwohnung. Selbstverständlich können Sie im Außenbereich rauchen. In diesem Fall benutzen Sie bitte ausschließlich den bereitgestellten Aschenbecher und werfen bitte keinesfalls die Zigarettenkippen über das Dach bzw. in die Dachrinne.


Küche/ Bad: Bitte beachten Sie, dass Geschirr nur in gewaschenem Zustand wieder in die Schränke geräumt wird, gleiches gilt für Besteck, Töpfe und Geräte, die Sie benutzt haben. Bitte trennen Sie den Müll in den vorhandenen Behältern (Gelber Sack/ Biomüll/ Papier/ Flaschen/ Restmüll). Bei Ihrer Abreise sollte nach Möglichkeit die Küche wieder so aussehen, wie Sie sie vorgefunden haben. In Spülbecken, Dusche und Toilette dürfen keine Abfälle, Essensreste, schädliche Flüssigkeiten o.ä. geworfen bzw. geschüttet werden, da es sonst zu unangenehmen Verstopfungen kommen kann.


Wohnbereich: Selbstverständlich sind Bücher dazu da, um gelesen zu werden. Sollten Sie es während der Dauer Ihres Aufenthaltes bei uns jedoch nicht geschafft haben, eines unserer Bücher zu Ende zu lesen, so ist es grundsätzlich kein Problem, wenn Sie sich das Buch ausleihen. Wir möchten Sie nur bitten, uns entsprechend zu informieren und das Buch anschließend auch wieder an uns zurückzusenden.


Terrassen und Außenbereich: Die Sitzpolster für die Gartenmöbel bitte über Nacht und bei Regenwetter in Wohnung nehmen.


Ruhezeiten: Die Mieter sind zu gegenseitiger Rücksichtnahme aufgefordert. Insbesondere sind störende Geräusche, namentlich lautes Türwerfen und solche Tätigkeiten, die die Mitbewohner durch den entstehenden Lärm belästigen und die häusliche Ruhe beeinträchtigen, zu vermeiden. Rundfunk-, Fernseh- und Phonogeräte sind nur auf Zimmerlautstärke einzustellen. Vielen Dank! Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt, viel Spaß, Entspannung und gute Erholung.